FAQs

Welche Geschäftsbereiche gehören zur Danone Company?

Die Danone Company mit Sitz in Paris ist weltweit eines der größten Unternehmen der Lebensmittelbranche und ist in insgesamt 140 Ländern vertreten.
Die Danone Company hat insgesamt vier Geschäftsbereiche in Deutschland:
Milchfrischeprodukte
Wasser
Babynahrung
Medizinische Nahrung

Welche Marken gehören zu Danone Milchfrische?

Eine Übersicht über unsere Marken im Milchfrischesegment finden Sie hier: www.danone.at/unsere-marken/

Wofür steht „One Planet. One Health”?

„One Planet. One Health“ spiegelt unsere Vision wider, dass die Gesundheit der Menschen mit der Gesundheit des Planeten eng verbunden ist und beide voneinander abhängen. „One Planet. One Health“ ist ein Aufruf an alle Verbraucher und alle Akteure im Lebensmittelbereich, sich der Food Revolution anzuschließen: einer Bewegung, die darauf abzielt, gesündere sowie nachhaltigere Ess- und Trinkgewohnheiten zu etablieren. Wir möchten damit die Menschen dazu aufzurufen, bewusster mit Lebensmitteln umzugehen.
Unsere Vision beruht auf den Worten von Antoine Riboud, erster Vorstandsvorsitzender und CEO von Danone: „Es gibt nur eine Erde. Wir leben nur einmal.“ Durch unser Unternehmen und unser Umfeld tragen wir zur Gesundheit von Generationen von Menschen und unserem Planeten bei – heute und in Zukunft.

Was ist Nutri-Score?

Wir haben uns dazu entschlossen, ab Anfang 2019 das Lebensmittelkennzeichnungs-System Nutri-Score auf unseren Produkten einzuführen. Nutri-Score ist ein Kennzeichnungssystem, das von unabhängigen Wissenschaftlern entwickelt wurde und nachweislich zu einem gesünderen Einkaufsverhalten führt. Das System basiert auf einer fünfstufigen Farbskala von dunkelgrün bis rot, versehen mit den Buchstaben A bis E. Mit nur einer Farbe zeigt es die Nährwertqualität eines Lebensmittels an und ist damit für den Konsumenten sehr einfach zu verstehen. Die Berechnung erfolgt auf 100 Gramm-Basis, um Produkte miteinander vergleichbar zu machen.
Weitere Informationen finden Sie hier: www.danone.at/unsere-ueberzeugung/nutri-score/

Was sagen Sie zu der Kritik, dass Ihre Produkte zu viel Zucker enthalten?

Wir arbeiten ständig daran, unsere Produkte weiterzuentwickeln. Ende 2016 wurden deshalb die Danone Nährwertziele 2020 veröffentlicht. Darin setzen wir uns konkrete Ziele, um die Nährwertprofile unserer Produkte noch weiter zu verbessern. Bis 2020 haben wir uns unter anderem spezifische Nährwertziele bezüglich Zucker und Fettgehalt der Danone Milchfrische Produkte gesetzt. Eine ausführliche Beschreibung der konkreten Nährwertziele ist auf unserer globalen Unternehmensseite verfügbar.

Was bedeutet das „MHD“ auf Ihren Produkten?

Das auf einem Lebensmittel angegebene Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) ist kein Verbrauchs- oder Verfallsdatum. Wir garantieren beste Qualität unserer Produkte bis zum MHD, wenn das Produkt in verschlossenem Zustand bei der empfohlenen Kühltemperatur gelagert wurde. Der Ablauf des MHDs bedeutet jedoch nicht, dass das Produkt automatisch ungenießbar oder unverträglich wird.

Wo kann ich Ihre Produkte kaufen?

Unsere Produkte werden generell im Lebensmitteleinzelhandel angeboten. Wir haben allerdings keinen Einfluss darauf, welche Produkte der jeweilige Einzelhändler in sein Sortiment aufnimmt. Wir raten Ihnen daher, Ihren Einzelhändler mit Ihrem Anliegen anzusprechen, da dieser letztendlich dafür verantwortlich ist, welche Sorten er in sein Sortiment aufnimmt.

Kann ich Danone Produkte in der Schwangerschaft/ während der Stillzeit essen?

Unsere Produkte sind Milchfrischeprodukte für die ganze Familie und auch für Schwangere und Stillende geeignet. Voraussetzung ist jedoch, dass Milchprodukte im Allgemeinen vertragen werden.
Im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung sollte man nicht zu viel von einem Produkt verzehren, sondern sich abwechslungsreich ernähren. Allgemein anerkannte Verzehrempfehlungen für Milchprodukte liegen bei 2-3 Portionen pro Tag. Als eine dieser empfohlenen Portionen können unsere Produkte einen wertvollen Beitrag leisten. Bei Unsicherheiten möchten wir Sie bitten, sich an Ihren Arzt zu wenden.

Ab wie vielen Jahren kann ich meinem Kind Ihre Produkte geben?

Fachgesellschaften empfehlen, Milchprodukte wie z.B. Joghurts ab Vollendung des ersten Lebensjahres in die Ernährung des Kindes einzubauen. Voraussetzung ist jedoch, dass Milchprodukte im Allgemeinen vertragen werden. Diese Produkte sind für Kinder geeignet, sobald sie Nahrung vom Familientisch erhalten und ihre Ernährung gegenüber der Säuglingsnahrung vielfältiger geworden ist.
Generell sind unsere Produkte für die ganze Familie gedacht und nicht auf bestimmte Altersgruppen beschränkt. Wenn Ihr Kind noch sehr klein ist, ist es immer sinnvoll, den Arzt zu befragen, der das Kind persönlich kennt und eventuelle Empfindlichkeiten oder Unverträglichkeiten am besten einschätzen kann.

Gibt es Danone Joghurts auch laktosefrei?

Es gibt keine laktosefreien Versionen unserer Danone Milchfrische Produkte. Allerdings handelt es sich bei unseren Produkten um fermentierte Milchprodukte, welche in der Regel auch bei Laktoseintoleranz besser verdaulich sind. Das liegt daran, dass in fermentierten Produkten zwar Milchzucker, aber auch ein hoher Anteil an Milchsäurebakterien enthalten ist. So vertragen die meisten Menschen mit Laktoseintoleranz fermentierte Milchprodukte gut. Auch andere Milchprodukte werden in kleinen Mengen häufig gut vertragen. Bei Unsicherheiten möchten wir Sie bitten, sich an Ihren Arzt zu wenden.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich weitere Fragen zu Ihren Milchfrischeprodukten habe?

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an den Verbraucherservice:
Österreich:
Telefon: +43 (0) 1 211 57 207
Email: kontakt@danone.at

Ich interessiere mich für Danone als Arbeitgeber. Wie kann ich mit Ihnen in Kontakt treten?

Wichtige Informationen rund um offene Stellen, Bewerbungsprozess, Entwicklungsmöglichkeiten und Arbeitsalltag bei Danone in Deutschland, Österreich und Schweiz finden Sie hier:
www.danone-karriere.de