Ecosystem Fund

logo_ecosystem_fundWir möchten alle Akteure in unseren eigenen Märkten in die Entwicklung eines nachhaltigen Geschäftsmodells einbeziehen und haben daher 2009 den Danone Ecosystem Fund gegründet. Mit Hilfe dieses Fonds werden in Zusammenarbeit mit lokalen NGOs beispielsweise Gründungen und Förderungen kleinerer Unternehmen unterstützt, Arbeitsplätze geschaffen oder Wiedereingliederungsprogramme für Arbeitslose gefördert.

content_image_12

Die Förderung liegt auf drei Schwerpunktthemen

Die finanzierten Initiativen beschäftigen sich in erster Linie mit drei Kernthemen, die für Entwicklungsländer und Industriestaaten gleichermaßen relevant sind:

Nutzung von Rohstoffen aus regionalen Produktionen: In Ländern, in denen Danone Milchfrischeprodukte herstellt, setzt Danone auf die Belieferung mit Rohstoffen, die möglichst aus der näheren Umgebung der Danone-Werke stammen.

Aufbau von kleinen, flexiblen Vertriebsstrukturen: In den meisten Weltmärkten, in denen Danone präsent ist, verkauft Danone seine Produkte mithilfe von umfangreichen Vertriebsnetzwerken über viele kleine Einzelhändler. Traditionelle Logistiklösungen sind für deren Belieferung aber kaum geeignet. Der Danone Ecosystem Fund fördert den Aufbau von neuen flexiblen Logistikstrukturen und lässt so Geschäftsmöglichkeiten für kleine Marktakteure entstehen.

Abfallmanagement: Sozial schwache Bevölkerungsgruppen nutzen oft die Verwertung von Produktverpackungen als Einkommensquelle. Die Arbeit erfolgt jedoch meist unter schweren Bedingungen. Der Danone Ecosystem Fund setzt sich für die Gründung von Genossenschaften in der Abfallwirtschaft ein und ermöglicht vielen Menschen auf diese Weise eine geregelte Arbeit.

Entwicklung des Fonds

Zu Beginn wurde der Fonds mit einer Gründungsspende von 100 Millionen Euro unterstützt. Zur weiteren Finanzierung fließen seit Anfang 2010 für einen Zeitraum von fünf Jahren bis zu ein Prozent des Jahresnettogewinns von uns in den Fonds. Präsident des Fonds ist Philippe Bassin, der dieses Amt neben seiner Position als Vice President Purchasing, im Bereich Milchfrischeprodukte, ausübt.

Weitere Informationen zum Ecosystem Fund finden Sie unter
ecosysteme.danone.com.

Derzeit werden zwei Projekte finanziert, 30 weitere sind in Planung.

  1. 1.

    Milchbauern in der Ukraine

    In Zusammenarbeit mit der Organisation „Heifer“ werden in der Ukraine kleine Milchproduzenten bei der Weiterentwicklung ihrer landwirtschaftlichen Produktion unterstützt. Dies geschieht durch die Gründung von Genossenschaften. Ziel des Projektes ist es, die Lebenssituation von 1.000 bedürftigen Bauern und ihren Familien zu verbessern.

  2. 2.

    „Petite Reine“ – der Joghurt Fahrrad-Kurier

    In Frankreich unterstützt der Danone Ecosystem Fund das Projekt „Petite Reine“ zur Wiederbeschäftigung Langzeitarbeitsloser. Die Organisation hat sich auf den umweltfreundlichen Warentransport mit Lastenfahrrädern spezialisiert und beliefert lokale Einzelhandelsgeschäfte.