Danone Childrens Day

Gemeinsam Lächeln schenken

Um die Danone-Grundsätze Menschlichkeit, Enthusiasmus, Offenheit und Nähe auch spür- und erlebbar zu machen, findet bei Danone weltweit der sogenannte „Danone Childrens Day“ statt.
Bei dieser weltweiten Initiative widmen zahlreiche MitarbeiterInnen des Unternehmens Ihre Zeit den Kindern und zwar auf unterschiedlichste Art und Weise!

Seit 2004 basteln wir Weihnachtskarten mit den Kindern des NÖHPZ

41-1_Danone_REL_ChildrensDayIn der Vorweihnachtszeit basteln wir von Danone Österreich mit den Kindern des Niederösterreichischen Heilpädagogischen Zentrums (NÖHPZ) Weihnachtskarten. Die selbstgebastelten Karten werden vom NÖHPZ an Kunden, Freunde und Partner verschickt. Wir essen gemeinsam die ersten Weihnachtskekse und genießen die Vorweihnachtsstimmung.

Zusätzlich übergeben wir jedes Jahr eine Weihnachtsspende, die das NÖHPZ bei der Verwirklichung kreativer und erlebnispädagogischer Projekte im Freizeitbereich hilft.

Ziel dieses Tages ist es, Freude zu schenken und mit persönlichem Engagement Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

content_image_14

Dimitri Vander Heyden, Geschäftsführer von Danone Österreich zur Zusammenarbeit: “Für Danone Österreich ist soziales Engagement in der Unternehmensphilosophie verankert und somit ein Selbstverständnis. Der persönliche Einsatz unserer MitarbeiterInnen steht gerade beim Childrens Day im Vordergrund. Wir freuen uns, dass wir bereits seit 2004 den Kindern des NÖHPZ ein Lächeln ins Gesicht zaubern dürfen.“

Ulrike Bürger, Direktorin des HPZ zum gemeinsamen Tag: „Die Kinder und MitarbeiterInnnen des Heilpädagogischen Zentrums freuen sich jedes Jahr auf die MitarbeiterInnen von Danone Österreich. Der jährliche Besuch zur Vorweihnachtszeit ist im HPZ schon zu einer liebgewonnenen Tradition geworden. Der Childrens Day ist eine Bereicherung für uns alle. So dürfen wir uns jedes Jahr auf die gemeinsamen Stunden freuen, in denen viel gelacht, geplaudert und vor allem viel gebastelt wird. Unsere Gäste stellen gemeinsam mit den Kindern etwa 250 Stück Weihnachtskarten her. Jede Karte ist ein Unikat, auf das wir besonders stolz sind.“

Über das Heilpädagogisches Zentrum Hinterbrühl:

Im NÖHPZ werden Kinder unterschiedlichster Altersstufen betreut, die bei der Bewältigung ihrer Probleme Unterstützung benötigen. Das Zentrum verbindet heilpädagogische Intensivbetreuung, sozial- und psychotherapeutische Rehabilitation, Förderung geistig- und lernbehinderter Kinder und sozialpädagogische Betreuung von Kindern mit Verhaltensauffälligkeiten unter einem Dach.
Mehr Infos zum HPZ unter www.noehpz.at