Hauptspeisen

content_image_02

Vollkorn Kartoffelnudeln mit frischen Tomaten & Salbeibutter

400 g frische Kartoffeln
200 g Vollkornmehl
3 frische Salbeiblätter
2 Eier
  Salz & Pfeffer
150 g Cocktailtomaten
50 g frische Butter
2 EL frisch geriebener Parmesan
1/2 Zitrone (Saft)

 

Die Kartoffeln kochen. Die gekochten Kartoffeln schälen und in eine große Schüssel pressen. Vollkornmehl (z.B. Dinkelmehl) und die Eier zu den gepressten Kartoffeln geben. Mit Salz und etwas Pfeffer würzen.

In der Küchenmaschine oder mit den Händen zu einem kompakten Teig verarbeiten. Den Teig halbieren und zu einer Rolle formen. Stücke abschneiden und fingerdicke Nudeln formen. Diese 3 Minuten in wallendem Salzwasser garen.

In einer Pfanne Butter erhitzen. Die gekochten Nudeln hinzufügen und darin rundum gut anbräunen. Die Salbeiblätter hinzufügen. Cocktailtomaten halbieren.

Dazu gehört ein leichter Joghurtdip:

2 Pkg. Activia Naturjoghurt
  Saft einer halben Zitrone
1 Zehe Knoblauch
2 EL Provencekräuter
1 TL Estragon Senf
  Salz & Pfeffer

 

Die Knoblauchzehe schälen & pressen. Eine halbe Zitrone auspressen. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und glatt rühren. Mit Salz & Pfeffer würzen. Kurze Zeit im Kühlschrank durchziehen lassen.

Die Kartoffelnudeln mit Salbei, frischen Tomaten und etwas geriebenem Parmesan anrichten und mit frischem Joghurtdip servieren.

content_image_02

Actimel Dressing Rezept mit buntem Salat

1 Kopf bester grüner Salat
2 große Tomaten
1 Paprika
2 El Sonnenblumenkerne
2 Pkg. Actimel Natur
2 EL Mayonnaise (25% Fett oder weniger)
1 Knoblauchzehe (gepresst)
2 EL frische Kräuter gehackt
1/2 Zitrone (Saft)
  Salz & Pfeffer

 

Den Salat und das Gemüse waschen. Die Tomaten, Paprika würfeln und den Salat grob zupfen. Für das Actimel-Dressing: Die Knoblauchzehe schälen und pressen. Die Kräuter fein hacken. Mit allen anderen Zutaten in ein kleines, verschließbares Gefäß geben und gut durchschütteln. Den Salat anrichten und mit dem Dressing marinieren.

Tipp: Das Dressing schmeckt noch besser wenn es zuvor einige Stunden im Kühlschrank durchziehen konnte, lässt sich mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren und passt auch wunderbar zu grünem Salat.

content_image_02

Activia Kräuterschaumsuppe

1 Bund Schnittlauch
1 Bund Petersilie
1 Bund Basilikum
100 g Activia Naturjoghurt
1 EL Creme Fraiche
1 Zwiebel
250 ml Gemüsebrühe (auch Instant möglich)
2 Scheiben Toastbrot
  bestes Olivenöl
  Salz & Pfeffer

 

Die Zwiebel fein würfeln. In bestem Olivenöl anrösten. Die Kräuter fein hacken und kurz mitrösten. Mit der Gemüsebrühe (oder mit 250 ml Wasser und 2 EL Instant-Gemüsebrühe) aufgießen. Brot in Stücken hinzufügen. Für ca. 15 – 20 Minuten köcheln lassen. Das Activia Naturjoghurt und einen Esslöffel Creme Fraiche einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem Pürierstab cremig rühren. Nach Wunsch Brotwürfel anrösten und die Suppe damit garnieren.
Tipp: Kurz vor dem Servieren nochmals mit dem Pürerierstab fein aufschäumen.
Guten Appetit!